Tobias Stutz - Malerei

Tobias Stutz wurde 1983 in Filderstadt geboren, einen Teil seiner Kindheit verbrachte er in Schottland (Stirling), die folgende Schulzeit sowie seine Jugend dann in Süddeutschland. An ein Orientierungsjahr in Nord-Irland (Belfast) anschließend, absolvierte er dann mehrere Praktika, so zum Beispiel im Bereich Kulissenbau in der Bühnenbildnerei des Marktgrafentheaters in Erlangen. Im Anschluß daran studierte er von 2005 bis 2011 Freie Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg bei Prof. Ralf Fleck. Das Studium beinhaltete auch ein Gastsemester an der Akademie der Bildenden Künste in Budapest (Ungarn). Die Alanushochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter/Bonn schloss er 2013 mit dem Master of Arts ab.

 

Er erhielt außerdem das Oskar-Karl-Foster-Stipendium sowie das Erasmus Stipendium (Budapest).

 

Tobias Stutz lebt und arbeitet heute als freischaffender Künstler im Rheinland, sein Atelier befindet sich in Bonn.

 

Seine Werke stoßen bei Sammlern auf großes Interesse, so erfolgte u.a. der Ankauf mehrerer Arbeiten durch die Sammlung Böckmann, Berlin. Tobias Stutz blickt aktuell auf zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen und mehrere Einzelausstellungen zurück.

 

Mit Werken wie "Farnsworth house interieur", "Haus Kandinsky" oder "Haus Schlemmer" (jeweils Öl auf Leinwand) schafft er sehr reduzierte und gleichzeitig überaus spannende Kompositionen, die oft bekannte Elemente oder auch die Architektur modernen Designs aufgreifen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Galerie Kerstner Kronberg