DIE GALERIE

Unsere Galerie in Kronberg im Taunus widmet sich der zeitgenössischen Kunst. Die Ausstellungen sind immer ein Dreiklang aus Malerei, Skulptur und Fotografie. Jede unserer Ausstellungen folgt der Zielsetzung, Einblicke in die spannungsreiche Vielfalt der verschiedenen Disziplinen zu geben: der Arbeit von Malern, Bildhauern und Fotografen.


Unsere Künstler bieten in ihrem Bereich etwas Besonderes, Ungewöhnliches. Dasselbe gilt auch für unsere Galerie und unseren Anspruch an das, was wir unseren Besuchern bieten wollen. Wir wollen einzigartig sein. Im positivsten Sinn anders. Nicht Erwartbares bieten, sondern Begeisterndes.
 
Alle Künstler, deren Arbeiten wir präsentieren, bewegen sich auf einem hohen Qualitätsniveau durch:


- ihre fundierte künstlerische Ausbildung
- Ausstellen ihrer Werke in namhaften Galerien
- Ankauf durch Museen und Sammlungen
- hohe handwerkliche Qualität in der Ausführung
- intellektuelle Professionalität
 
Die „intellektuelle Professionalität“ ist geprägt durch:


- sorgfältiges dialektisches Denken vor dem Hintergrund von Bildung und nötigem Fachwissen.
- vorurteilsfreie Betrachtung der Thematik
- gut durchdachte Ideen und stringente Umsetzungen
- sorgfältige Auswahl der „geistigen Zutaten“
- Emotion, die unabdingbar ist, aber nicht die wohlüberlegte Komposition und deren Details überlagert
- Ethik, Moral, Fantasie, Ästhetik, anregende Elemente und Kreativität als Kennzeichnung des Gesamtwerks
 
Vom „Mainstream“ Geprägtes hat in unserer Galerie keinen Platz. Auch Eingefahrenes und Einseitiges lehnen wir ab. Der Gefahr von Routine und Langeweile begegnen wir durch die Variationen aus den verschiedenen Kunstbereichen und mit häufig wechselnden Ausstellungen.
In unserem Selbstverständnis führt der Geschmack der Galeristen nicht zum Diktat. Vielmehr wollen wir unsere Galeriebesucher einladen, Interessantes in der Galerie Kerstner ganz individuell zu entdecken.

 

Die Kunst, die wir zeigen, überzeugt durch Inhalt und Qualität.

 

Sie soll und muss nicht schockieren, um sich in Szene zu setzen. Sie braucht weder flüchtige Gags noch Effekthascherei, um wahrgenommen zu werden:


- sie soll Bestand haben, zeitlos sein
- die Werke sollen nicht aggressiv und distanzlos sein
- sie darf Fragen aufwerfen, muss aber nicht rätselhaft sein


Oft sind die im Werk enthaltenen Gedankengänge eine Aufforderung zum Entdecken geheimnisvoller Details. Die gedankliche Anregung ist in mehr oder weniger offensichtlichen Spuren vorhanden und fordert zu genauerem Hinsehen auf.

 

Die Kunst in der Galerie Kerstner darf schön, ja selbst dekorativ sein oder Elemente von „Design“ enthalten.


Sie soll Freude machen und ein Lächeln zaubern!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Galerie Kerstner Kronberg